Event:WORKSHOPS ZU ARTS MANAGEMENT VON CHRISTOPH ENGEL
Beginn: Mo, 26. November, 2018
Ende: Do, 29. November, 2018
Stadt: Moskau
Kategorie: Bildung / Wissenschaft / Sprache
 

THEMEN DER VORLESUNGEN:

— Was ist Festival-Management, seine Besonderheiten?
— Wie läuft die Promotion und Realisierung der Festivalproduktion in Abhängigkeit von seiner Art (Konzert, Schauspiel usw.) und dem Auditorium?
— Die Organisation verschiedener Werbungsformate, seiner Kostenberechnung — Mittel zu Förderung und Heranziehung des Publikums
— Effizienz der gewählten Promotionsstrategie, Nutzen-Kostenverhältnis (der herangezogenen Zuschauer)

Eintritt ist frei

Christoph Engel stammt aus einer Musikerfamilie und war von klein auf mit Musik umgeben. Schon früh erhielt er den ersten Violoncello-Unterricht von seinem Vater. Bereits während der Zeit am Gymnasium in Innsbruck studierte er gleichzeitig Violoncello am Konservatorium in Innsbruck, begann in diversen Kammermusik-Ensembles und Orchestern zu spielen und startet seine ersten Unterrichtstätigkeiten als Violoncello-Lehrer an der Musikschule. Nach der Matura wechselte Christoph Engel ans Konservatorium für Musik & Theater Bern und absolvierte sein Lehrdiplomstudium. Neben einer intensiven Konzert- und Dozententätigkeit absolvierte er das Kulturmanagement-Studium European Management Programme of the Arts and Media am International Center for Culture & Management Salzburg. In dieser Zeit verlagerte sich sein beruflicher Schwerpunkt immer mehr von der künstlerischen Tätigkeit als Musiker hin zu Managementaufgaben. Über die Arbeit bei einer Künstleragentur, kam er nach Wien zu einem der größten österreichischen Konzertveranstaltern, der Jeunesse — Musikalische Jugend Österreichs. In den verschiedensten Funktionen, vom künstlerischen Betriebsbüro, Verkauf, Marketing & Sponsoring konnte Christoph Engel Erfahrungen in den diversen Abteilungen sammeln. Seit 2006 ist er nun in der Funktion der Leitung Verkauf bei den Salzburger Festspielen verantwortlich. Nebenbei tritt er weiterhin regelmäßig als Musiker auf und gibt Vorträge und Lectures unter anderem für die FH Puch-Urstein, Studiengang Innovation & Management im Tourismus, für die FH Kufstein, Studiengang Sport-,Kultur- & Veranstaltungsmanagement, sowie die Universität Zürich, Executive Master in Arts Administration.

Ort:

MUSIKSALON DES HAUSES VON SCHUWALOWA DER GNESSIN-MUSIKAKADEMIE
​​​​​​​MOSKAU, POWARSKAJA 30
​​​​​​​
Mehr zum Programm unter:


WWW.GNESIN-ACADEMY.RU ​​​​​​​

Organisatoren des Projekts:​​​​​​​

GNESSIN-MUSIKAKADEMIE

RaiffeisenBank

 
Zurück