Event:MARY REID KELLEY
Beginn: Do, 19. Februar, 2015
Ende: So, 29. März, 2015
Stadt: Moskau
Kategorie: Bildende Kunst / Multimedia / Film
 

Moskauer Museum für Moderne Kunst veranstaltet Kunstprojekte der russischen und internationalen Autoren im Rahmen des IX Internationalen Moskauer Biennale "Mode und Stil in der Fotografie 2015".

Mary Reid Kelly vereint die von  ihr in Yale  studierten  Medien Malerei und Zeichnung mit Performance, Theater, Skulptur und  Literatur  zu außergewöhnlichen  bildmachtigen und sprachwitzigen Videoarbeiten , die ihr bereits Ausstellungen im ICA Boston , im Site Santa Fe oder das begehrte Guggenheim Stipendium einbrachten. Das  zentrale Thema Ihrer auf  Geschichte und Mythen basierenden Animationen ist die menschliche Sehnsucht, sich von den kulturell  geprägten Rollenzuschreibungen zu befreien. Dabei untersucht Sie vor dem Hintergrund ideologischer Utopien und  geschichtlicher  Ereignisse in ihren -in rhytmischen  Versen bissigen Humors vorgetragenen -Erzählungen die Lebenswirklichkeit von Frauen im Kampf um Gleichberechtigung und Freiheit.  Ihr  Interesse gilt  historischen Perioden elementarer  politischer, sozialer, wirtschaftliche  und kultureller  Brüche wie etwa dem Ersten Weltkrieg oder den Nachwirren der französischen Revolution,  in denen sich Identitäten, Geschlechterrollen, Verhalten, Sexualität und Sprache von Menschen, ins besonders  der Frauen radikal veränderten.

Dabei kreiert und gestaltet sie vom Skript über die Kostüme und Ausstattung bis hin zum Video -   ihren Mann  Patrick Kelley als Filmer und Digitalexperte an Ihrer Seite -  ihre Arbeiten selbst. Ebenso  werden  die Charaktere Ihrer Filme von Ihr und Mitgliedern Ihrer Familie gespielt.

Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Neuen Kunstverein Wien, dem Kurator Gerald Matt, der Co-kuratorin Kasia Uszynska, der Galerie Susanne Vielmetter und mit der  Unterstützung vom Österreichischen Kulturforum in Moskau zusammengestellt.

 

 

Kurator: Gerald Matt

Co-kuratorin: Katarzyna Uszynska

Künstlerin:Mary Reid Kelley

 
Zurück