Event:V. FESTIVAL „ORGEL PLUS“ IN TSARITSYNO
Beginn: Sa, 03. Oktober, 2015
Ende: So, 25. Oktober, 2015
Stadt: MOSKAU
Kategorie: Musik
 

Am 3. Oktober beginnt im Atrium „des Hauses des Brotes“ das V. Internationale Festival „Orgel PLUS in Tsaritsyno“. Diesmal hat der Artdirektor des Projekts Organist Konstantin Wolostnow das Festival der österreichischen Musik gewidmet.

Das Festival startet mit der russischen Premiere eines hervorragenden Werkes des Barocks, der Missa Bruxellensis von Ignaz von Biber (1644–1704), Vorgänger von W.A. Mozart. Das Werk wird von bekannten authentischen Kollektiven gespielt – von dem Vokalensemble INTRADA und Instrumentalisten Alta und Bassa capella.

Traditionell wird ein besonderer Platz den Gästen des Festivals zugeordnet, und zwar den ausländischen Musikern – den Organisten István Mátyás (Österreich) und Sergej Tscherepanow (Deutschland) sowie dem prominenten „Dichter der Violine“ Gunar Letzbor (Österreich), wessen Interpretation von Bibers Sakralsonaten die Zuhörer buchstäblich drei Jahrhunderte zurück bringt, indem sie vor dem geistigen Auge der Zuhörer die Bilder der Heiligen Schrift entstehen lässt.


 
Zurück