Event:EARTH LAB – artists as catalysts
Beginn: Mi, 22. Juni, 2016
Ende: So, 25. September, 2016
Stadt: Moskau
Kategorie: Bildung / Wissenschaft / Sprache
 

22. Juni – 25. September 2016

Ort:

«Roter Oktober», Bersenevskij Pereulok Str. 2, Gebäude 1 

Eine Kooperation mit:

Ars Electronica

Polytechnisches Museum u.a.

Eintrittskarten: 

500 RUB

Mehr Information:

https://polymus.ru/ru/events/exhibitions/laboratoriya-zemlya/

 

Das Polytechnic Museum Moscow und die Ars Electronica Linz laden die BesucherInnen ein, mittels einer Ausstellung, partizipativer Infografik und einem diskursiven Rahmenprogramm den wichtigen Fragestellungen rund um unserem Planeten Erde nachzugehen. Im EARTH LAB sind die BesucherInnen die ForscherInnen - künstlerische Arbeiten sollen dazu anregen, kreative Prozesse zu initiieren und unser „Denken-wir-unsere-Erde-einmal-anders-Gen“ zu erforschen. Ort des Denkraumes ist nicht die museale Institution, sondern es sind die Kellerräume der alten, aufgelassenen Schokoladenfabrik „Red October“ im Zentrum Moskaus.

Dort ist eine Versuchsanordnung für genau drei Monate aufgebaut. Wie ein Laufsteg unbekannter Experimente ziehen sich die künstlerischen Arbeiten durch die Ausstellung, begleitet und gerahmt durch Infografiken, die uns die Welt rund um die künstlerischen Fragestellungen in Erinnerung rufen. Das Publikum ist eingeladen, das Wissen vor Ort mit ihrem eigenen zu ergänzen und in Form von eigenen Schattenstickern und Sprechblasen die bestehenden Grafiken zu verdichten: Shadowgram ist eine von der Ars Electronica entwickelte Installation, die wie ein interaktives Gästebuch für Beiträge der BesucherInnen aufliegt und den Denk- und Ausstellungsraum in den drei Monaten der Präsentation anwachsen und ständig verändern will.

Ein speziell entwickeltes Rahmenprogramm mit Vorträgen, Performances, Screenings und Workshops wird die Essenzen der KünstlerInnen im Zeitraum der Ausstellung ergänzen. EARTH LAB – artists as catalysts ist nicht nur eine Ausstellung: es ist eine dreimonatige Versuchsanordnung, ein öffentliches Laboratorium, ein Denkraum, in dem Erfahrungsprozesse in Gang gesetzt werden und Wissen in gemeinsamer Anstrengung diskutiert und vermittelt werden soll. 

 

 
Zurück