Event:sound:frame Ausstellung ¬ęcollective¬Ľ
Beginn: Sa, 18. Mai, 2013
Ende: Mi, 26. Juni, 2013
Stadt: Moskau
Kategorie: Bildende Kunst / Multimedia / Film
 

Eine Kooperation von sound:frame, dem Museum of Screen Culture / MediaArtLab Centre for Art and Culture, Wien Tourismus und dem Österreichischen Kulturforum Moskau

Mit Unterstützung: der Kulturabteilung der Stadt Wien

 

Seit 2007 setzt sich das sound:frame Festival mit audiovisuellen Ausdrucksformen im Kunst- und Clubkontext auseinander. Interkreativität und die Zusammenführung von Musiker/innen, Künstler/innen und Theoretiker/innen aus den Bereichen Visuals, Medienkunst, Architektur und Musik bilden das Fundament für die thematische Orientierung des Festivals. Unter anderem durch die Bestrebungen sound:frame’s, diese junge Kunstform sichtbar zu machen, hat sich Wien innerhalb der vergangenen Jahren zur Hauptstadt der Visualisierung und Audiovisuellen Kunst und Kultur entwickelt. Eine große Anzahl von Künstlerinnen und Künstlern arbeitet hier im Bereich der Verbindung von Musik und visuellen Medien.

Unter dem Festivalschwerpunkt „collective“ setzt sich sound:frame 2013 mit Netzwerken, Künstler/innen-Kollektiven, interdisziplinärer Teamarbeit und internationalen Kooperationen auseinander.

In Kollaboration mit dem Österreichischen Kulturforum Moskau, der Kulturabteilung der Stadt Wien und Wien Tourismus zeigt sound:frame Teile seines diesjährigen Programmes in Moskau. Gemeinsam mit dem Museum of Screen Culture / MediaArtLab schafft sound:frame eine audiovisuelle Ausstellung sowie ein theoretisches Rahmen- und Live Performanceprogramm und macht damit aktuelle Ausformungen audiovisueller Kunst einem breiten russischen und internationalen Publikum zugänglich.

In der Ausstellung sound:frame „collective“ in den Räumlichkeiten des Museums of Screen Culture / MediaArtLab Centre for Art and Culture werden drei Installationen zu sehen sein:

  1. LWZ collective (Wien) - RING GING BLING
  2. Luma.Launisch (Wien) - 60 Seconds Somewhere
  3. sound:frame Festival projects

Kuratorin: Eva Fischer (sound:frame, Wien)

Künstler/innen: Markus Harthum (Wien), Woeishi Lean (Wien), Martin Lorenz (LWZ, Wien), Sebastian Pataki (Amsterdam), Stefan Salcher (LWZ, Wien), Tobias Schererbauer (LWZ, Wien), Markus Wagner (LWZ, Wien), Astrid Steiner (Luma.Launisch, Wien), Florian Tanzer (Luma.Launisch, Wien)

Eröffnung: 17. Mai 2013

Ausstellungsdauer: 18. Mai – 26. Juni 2013

 

Zentrale Ausstellungshalle „Manesch“

Moskau, Maneschnaja, 1
Tel.: +7 (495) 645 9277

www.moscowmanege.ru

www.mediaartlab.ru

 

 

VIENNA Art Night


18. Mai

Beginn: 24:00

Zentrale Ausstellungshalle „Manesch“, 3. Stock


Audio:

ELEKTRO GUZZI - live (Macro, Vienna) - tbc.

CID RIM - live (Affine Records, Vienna)

ANNA LEISER (bebop rodeo/ sound:frame, Vienna)

 

Live Videos:

LWZ (sound:frame, Vienna)

Luma.Launisch (sound:frame, Vienna)

e:v/a (sound:frame, Vienna)

 

Links:

sound:frame: 2013.soundframe.at

LWZ: www.wearelwz.com

Luma.Launisch: www.luma.launisch.at

 
Zurück