Event:Gemeinsames Konzert von St. Petersburger Konservatorium und MDW (Wien)
Beginn: Sa, 08. September, 2018
Ende: Sa, 08. September, 2018
Stadt: Sankt Petersburg
Kategorie: Musik
 

KONZERT DES STUDENTISCHEN SYMPHONIEORCHESTERS DES SANKT PETERSBURGER

STAATLICHEN KONSERVATORIUMS NAMENS N.A. RIMSKIJ-KORSAKOW

UND DER WEBERN KAMMERPHILHARMONIE DER UNIVERSITÄT FÜR MUSIK

UND DARSTELLENDE KUNST WIEN (MDW) UNTER DER LEITUNG DES DIRIGENTEN

REKTORS DES SANKT PETERSBURGER KONSERVATORIUMS PROF. ALEKSEJ WASILJEW

Werke von J. Strauss und P.I. Tschaikowskij Studentisches Symphonieorchester Sankt Petersburger Konservatoriums Die Basis des studentischen Sinfonieorchesters Sankt Petersburger Konservatoriums wurde noch von seinem Gründer und ersten Direktor A.G. Rubinstein gelegt, der die Orchester- und Ensembleklassen seit der Gründung der ältesten Musikhochschule

Russlands eröffnete. In verschiedenen Jahren wurde das studentische Orchester von N. Rimskij-Korsakow und A. Glasunow geleitet. Mit der Gründung der Dirigentenfakultät begann schöpferische Zusammenarbeit

der Studenten-Dirigenten mit

dem Orchester. Am Dirigentenpult standen zu verschiedenen Zeiten solche Dirigenten-Praktikanten

wie etwa E. Mrawinskij, I. Musin, N.

Rabinowitsch, J. Temirkanow, W. Gergijew und viele andere. Heute bleibt das studentische Sinfonieorchester eine Schule für

Dirigenten- und Orchesterpraxis, führt aktive Konzerttätigkeit unter der Leitung des Rektors des Konservatoriums Aleksej Wasiljew.

Aleksej Wasiljew – Rektor Sankt Petersburger staatlichen Konservatoriums namens N.A. Rimskij-Korsakow Professor des Lehrstuhls für Violoncello, Harfe, Kontrabaß und Quartett Aleksej Wasiljew schloss Sankt Petersburger staatliches Konservatorium namens N.A. Rimskij-Korsakow mit Hauptfach Violoncello bei dem Volkskünstler Russlands, Professor A.P. Nikitin in 1995 ab. Das Studium im Konservatorium verband erfolgreich mit der Arbeit in der Violoncello-Gruppe des verdienten Kollektivs Russlands des akademischen Sinfonieorchesters Sankt Petersburger Philharmonie unter der Leitung Juri Temirkanow und seit 2004 bis 2005 fungierte als Konzertmeister der Violoncello- Gruppe. A. Wasiljew unterrichtet Violoncelloklasse im Sankt Petersburger Konservatorium, in der Musikfachgrundschule des Konservatoriums und Sankt Petersburger Musikfachschule namens N.A. Rimskij-Korsakow. Seit 2006 bis 2015 leitete Sankt Petersburger Musikfachschule namens N.A. Rimskij-Korsakow. Im Jahr 2015 wurde zum Rektor Sankt Petersburger staatlichen Konservatoriums ernannt.

Aleksej Wasiljew gibt aktiv Konzerte als Dirigent, Solist und Teilnehmer verschiedenen Instrumentalensembles, veranstaltet

regelmäßig Workshops für Violoncello in Russland und im Ausland, ist Jurymitglied zahlreichen Musikwettbewerbe.

Die Webern Kammerphilharmonie

setzt sich aus Musikern des Webern

Symphonie Orchesters welches das

Orchester der Universität

für Musik und darstellende Kunst ist und fast so alt wie die Institution selbst. Seit der Gründung im Jahr 1812 wird hier der typische Wiener Musizier- und Klangstil 1gepflegt.

Das Orchester spielte unter Gastdirigenten wie Riccardo Muti, Pierre Boulez, Franz Welser-Möst, Sir Colin Davis, Bertrand de Billy, Ralf Weikert, Claudio Abbado, Mstislav Rostropovich, Zubin Metha und vielen mehr. Die AbsolventInnen, also die ehemaligen Mitglieder dieses Orchesters, prägen die Klangkultur des internationalen Musiklebens entscheidend mit: Sie sind

in den bedeutendsten Orchestern der Welt engagiert. Motto: Eine zukunftsorientierte Ausbildung

gepaart mit dem Wissen um historisch gewachsene, typisch wienerische und weltweit geschätzte Klangkultur.

Datum, Zeit:

08. September 2018

17.00

Ort:

ROSENPAVILLON IM PARK VON PAWLOWSK

PAWLOWSK, SADOWAJA 20

 
Zurück