Event:„Das Lied der Wüste“ Kunstinstallation
Beginn: Do, 17. Oktober, 2013
Ende: Sa, 02. November, 2013
Stadt: St. Petersburg
Kategorie: Bildende Kunst / Multimedia / Film
 

„Das Lied der Wüste“

Kunstinstallation

 

Eine Kooperation von: Künstlergruppe Zentaurus, Ausstellungszentrum des Sankt Petersburger Künstlerverbandes, Österreichisches Kulturforum Moskau

Mit Unterstützung von: Bundesland Steiermark, Raiffeisen Bank

 

Diese poetisch-künstlerische Installation ist der Abschluss einer Reihe von insgesamt drei Installationen der Künstlergruppe ZENTAURUS in Russland.  Wie bei den vorangegangenen beiden Projekten („Zeit und Nichts“, Irkutsk 2009; „Schönheit und Trauer“, Irkutsk 2011) handelt es sich auch diesmal wieder um ein Projekt, das im Zusammenspiel verschiedener Kunstformen bestimmte Grundwahrnehmungen des menschlichen Lebens thematisiert.

Die Wüste steht metaphorisch für die Seele mit ihrer Weite, ihren Geheimnissen, Abgründen und Dämonen, aber auch ihrer Nähe zum Transzendentalen. Das Zusammenspiel von Malerei, Skulptur, Poesie, Fotografie und Musik spürt den Regungen der Seele nach, wobei der Musik bzw. der Notation eine besondere Rolle zukommt.

Das Projekt ist eine Veranstaltung im Rahmen der Städtepartnerschaft Graz – St. Petersburg.

Teilnehmende Künstler: Erwin König, Graz (Idee, Projektleitung, Poesie, Malerei); Ludmila Wolf, Nürnberg (Fotografie, Nachdichtung in russischer Sprache), Valentin Reshikov, Sankt Petersburg (Bildhauerei)

Eröffnung: 16. Oktober 2013 um 17.00 Uhr

Ausstellungsdauer: 17. Oktober – 2. November 2013

 

Großer Saal des Ausstellungszentrums des Sankt Petersburger Künstlerverbandes

St.Petersburg, Bolschaja Moskaja, 38

Tel.: +7 (812) 571 7879

www.spb-uniart.ru

 
Zurück