Event:„Von Pannonien nach Novosibirsk“
Beginn: Sa, 22. Februar, 2014
Ende: So, 20. April, 2014
Stadt: Nowosibirsk
Kategorie: Bildende Kunst / Multimedia / Film
 

„Von Pannonien nach Novosibirsk“

Landschaften Pannoniens in leuchtenden Farben - ein Bilderzyklus von Hermine Kracher 


Eine Kooperation von: Staatliches Kunstmuseum Nowosibirsk, Österreichisches Kulturforum Moskau

Mit Unterstützung von:  Land Burgenland, Marktgemeinde Andau, Spedition Zdenko Dworak, Hannes Reh Weine, Zantho Feine Weine Burgenland, Raiffeisen

Die einzigartige Atmosphäre der Kulturlandschaft des Nationalparks Neusiedler See übt auf die Malerin Hermine Kracher eine große Faszination aus. Sie hält ihre Eindrücke von diesem Naturparadies von seltener Schönheit in ihren Bildern fest. Stimmungsvolle harmonische Aquarelle zeigen Bilder der Wirklichkeit in der Umsetzung von Farben und Formen, manchmal in transparent leichten, durchlässigen Farbnuancen in spielerisch lockeren Pinselstrichen, dann wieder in kraftvollen Farbexplosionen mit wuchtigem Einsatz satter Farben.

Die Liebe und Begeisterung zur Farbe ist spürbar im leuchtenden Rot der Mohnfelder, im Gelb der Rapsfelder, in lila Farbtönen der Distellandschaften, in den herbstlichen Farben der bunten Weingärten, aber auch in den Blau-Grün-Schattierungen der Seebilder. Der Schwerpunkt der Thematik ist die Landschaft – Boden, Erde, Pflanzen, Vögel und Wasser – aber auch der Himmel mit Wolken, Licht und Sonne.

In ihren überdimensionalen digitalen Drucken wählt Hermine Kracher Details - Motive aus Aquarellen, die zu eigenen Bildkompositionen werden und für sich sprechen, jedoch gezielt zu den Originalen führen.

Bildlegenden, Ausschnitte, Impressionen weisen hin auf den Zauber der Landschaft im Seewinkel, zeigen auf die glühende Strahlkraft der Sonne im Burgenland, und das mitten im sibirischen Winter in Novosibirsk.

Welche Gegensätze, aber vor allem welche Gemeinsamkeiten sind auf dem Stück des gemeinsamen Weges - von Pannonien nach Sibirien - auf den Pfaden von Kunst und Kultur über das gewaltige Potenzial an Schönheit in der Natur zu spüren?

Es ist die Weite der Landschaften:

sie sehen können - sie sehen machen - sie sehen lassen.

Das ist die Botschaft von Hermine Kracher. Darin liegt unser innerer Reichtum, der uns bereichert, prägt und formt.

Eröffnung: 21. Februar 2014, 17 Uhr

Ausstellungsdauer: 22. Februar – 20. April 2014

 

Staatliches Kunstmuseum Nowosibirsk

Nowosibirsk, Krasnij Prospekt, 5

Tel.: +7 (3832) 223 5331

www.nsartmuseum.ru

Öffnungszeiten:

Di., Mi., Fr.: 11 - 19 Uhr

Do.: 13 - 21 Uhr

Sa., So.: 13 - 19 Uhr

Tickets: 100 Rub., 50 Rub. (Studierende und Senioren), 20 Rub. (Kinder)

 
Zurück