Event:Wiener Musikfilm-Festival in Jekaterinburg
Beginn: Mo, 24. Juni, 2013
Ende: So, 07. Juli, 2013
Stadt: Jekaterinburg
Kategorie: Musik
 

Wiener Musikfilm-Festival in Jekaterinburg mit einem Gastauftritt der Wiener Sängerknaben als Live Eröffnungskonzert

Eine Kooperation von: Honorarkonsulat Jekaterinburg, Stadtverwaltung Jekaterinburg, Internationale Musik und Medien Zentrum (IMZ), Österreichisches Kulturforum Moskau

Generalsponsor: Raiffeisenbank

Mit Unterstützung: UGMK (Ural Bergwerk- und Metallurgiebetrieb)

Das Wiener Musikfilm-Festival wurde in der österreichischen Hauptstadt erfunden, hat sich dort zu einem der erfolgreichsten öffentlichen Veranstaltungen entwickelt und wird mittlerweile als Format auch von einer Reihe anderer Städte übernommen, auch international. Der Grundgedanke des Festivals besteht darin, Aufzeichnungen berühmter klassischer Musikproduktionen unter freiem Himmel und kostenlos zugänglich einem heimischen und auch touristischen Publikum zu zeigen.         

Das Wiener Musikfilm-Festival hat seinen Ursprung in Österreichs Hauptstadt und immer mehr Städte richten dieses Festival bei sich aus. Der Grundgedanke des Festivals besteht darin, im Sommer Filme unter freiem Himmel zu zeigen, damit so viele Besucher wie möglich in den Genuss klassischer Musik kommen können. Voraussetzung des Festivals ist, dass der Eintritt für alle frei ist.

Das Wiener Musikfilm-Festival fand zum ersten Mal 1991 statt und ist zu einer schönen Tradition und einem der beliebtesten Musikevents in der Kulturszene der österreichischen Hauptstadt geworden. Ein buntes Publikum trifft sich gerne am Rathausplatz im Stadtzentrum, um in wunderbarer Atmosphäre das breite Filmprogramm des Festivals, klassische Musik, Jazz, Tanzvorführungen, gutes Essen und Getränke zu genießen.

Seit 2010 veranstalten das Österreichische Honorarkonsulat, IMZ und das Österreichische Kulturforum in Moskau jedes Jahr das einzige Open-Air-Festival seiner Art in Jekaterinburg. Ziel des Festivals ist es, den Bewohnern und Touristen der Stadt Jekaterinburg das musikalische Flair Wiens näher zu bringen. Auf dem Platz vor der Uralischen Föderalen Universität werden auf einer großen Leinwand die bekanntesten Opern und Konzerte der letzten Jahre, Ballettaufführungen und Trickfilmopern gezeigt. Es hat sich gezeigt, dass es in Jekaterinburg viele Liebhaber klassischer Musik aller Altersgruppen gibt. Am Programm des diesjährigen Festivals stehen unter anderem folgende Produktionen:

 

Live Konzert mit den Wiener Sängerknaben zur Eröffnung des Festivals

Als Auftakt des Festivals findet am 24.06.2013 um 20.00 das Live-Konzert der Wiener Sängerknaben statt.

Die Wiener Sängerknaben stehen als Knabenchor in der Tradition der Hofsängerknaben und wurde im Jahr 1498 vom habsburgischen Kaiser Maximilian I. begründet. Ursprünglich war die Aufgabe der Wiener Sängerknaben die musikalische Gestaltung der Heiligen Messe, heute sind die Wiener Sängerknaben nicht nur eine Wiener Institution sondern einer der renommiertesten und bekanntesten Chöre der Welt. Weltweit geben die Wiener Sängerknaben, aufgegliedert in vier Einzelchöre, international um die 300 Konzerte.

Festivaldauer: 24. Juni (Eröffnungskonzert) – 7. Juli 2013

 

Beginnt jeweils um 20.00

Kirov Platz

Jekaterinburg, Kirov Mira, 19 

 
Zurück