Event:Frozen laugh: Russisch-österreichisches Tanzprojekt
Beginn: Di, 06. Mai, 2014
Ende: Mi, 07. Mai, 2014
Stadt: Moskau
Kategorie: Musik
 

"Frozen laugh" - Russisch-österreichisches zeitgenössisches Tanzprojekt

Mit Unterstützung von: Raiffeisenbank

„Erstarrtes Lachen“ – das erste gemeinsame Projekt des österreichischen Choreografen Chris Haring und des österreichischen Musikers Andreas Berg mit dem Theater „Ballett Moskau“. Das Tanzprojekt beschäftigt sich mit der einer der interessantesten Emotionen des Menschen – dem Lachen. Die Künstler erkunden dieses Phänomen und widmen sich dem Lachen als sozialen Reflex, seiner Eigenschaft und Philosophie – das ist für Chris Haring und Andreas Berg von Interesse. Was ist Lachen – eine fröhliche Reaktion, Manipulation oder ein Schutzmechanismus? Ironie oder Wut, Fröhlichkeit oder Traurigkeit – all diese Gefühle sind konträr und können auf dieselbe Art ausgedrückt werden – mit Lachen.

„Erstarrtes Lachen“ ist ein multidisziplinäres Stück, bei dem Bewegung, Klang, Pause und Stille einen Komplex aus Sinneseindrücken schaffen.

Wann: 6. und 7. Mai 2014, jeweils 20 Uhr

Wo: Meyerhold-Kulturzentrum

Moskau, Novoslobodskaya, 23

Tickets: +7 (495) 607 0457

Online: www.baletmoskva.ru

 

 
Zurück