Event:Eröffnung des österreichischen Lesesaales und Konzert der „Salzburger Solisten“ in Magnitogorsk
Beginn: Di, 05. November, 2013
Ende: Di, 05. November, 2013
Stadt: Magnitigorsk
Kategorie: Bildung / Wissenschaft / Sprache
 

Eröffnung des österreichischen Lesesaales und Konzert der „Salzburger Solisten“ in Magnitogorsk

Mit Unterstützung von: Raiffeisenbank, Russian Machines

Magnitogorsk gehört zu den faszinierendsten Städten Russland: Gelegen genau an der geographischen Grenze zwischen Europa und Asien gehört die Stadt zu den jüngsten Russland. Wo zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch dörfliche Verhältnisse herrschten sollte auf Anweisung Joseph Stalins zu Beginn der 30er Jahre nahe des sogenannten Magnetberges innerhalb weniger Jahre das größte Stahlwerk des sowjetischen Reiches errichtet werden und damit verbunden die Stadt Magnitogorsk. Die riesige Industrieanlage prägt bis heute die Geschicke der Stadt, allerdings ist diese Stadt auch mehr als eben bedeutsam mehr als eine Arbeitersiedlung, sondern vielmehr ein kulturelles und dynamisches Zentrum der ganzen Region.

Neben Opernhaus und Philharmonie gibt es eine Reihe von Sprechtheatern, Museen, Bibliotheken und Ausstellunszentren. Ein weiteres Charakteristikum der Stadt sind seine Universitäten, neben der Technischen Universität gibt es die traditionsreiche Magnitogorsker Staatliche Universität, die unter anderem eine besonders starke linguistische und germanistische Ausrichtung hat.

Eröffnung des Österreichischen Lesesaales an der Staatlichen Universität Magnitogorsk

Gemeinsam mit der Fakultät für Linguistik und Übersetzung freuen wir uns mit der Eröffnung eines Österreichischen Lesesaals einen Grundstein für eine langfristige und bedeutende Zusammenarbeit zu legen. 

5. November 2013

Staatliche Universität Magnitogorsk

Prospekt Lenina 114,

Tel.: +7 (3519) 381 669

www.masu.ru

Konzert der Salzburger Solisten

Am Abend nach der offiziellen Eröffnung des Lesesaales geben die Salzburger Solisten ein Festkonzert in der Oper von Magnitogorsk.

5. November 2013

Magnitogorsker  Theater für Ballet und Oper

Ul. Lenina 16

www.magnitopera.com

 
Zurück