Event:Brucknerfest: Auftritt der Solisten des Hauses der Musik Sankt-Petersburg
Beginn: Fr, 26. September, 2014
Ende: Fr, 26. September, 2014
Stadt: Linz
Kategorie: Bildende Kunst / Multimedia / Film
 

Am 26. September, Freitag, wird das österreichische Publikum wieder die Solisten des Hauses der Musik Sankt-Petersburg den Geiger Pavel Milukov und den Pianisten Sergej Redkin auf der Bühne der Großen Saale Brucknerhaus sehen. Im Rahmen eines Prestige-Brucknerfest wird ein Konzert «Brücke Österreich - Russland» stattfinden, wobei die jungen Musiker zusammen mit dem Orchester der Anton Bruckner Privatuniversität das Geigenkonzert und das Erste Klavierkonzert von Pyotr Tschaikowsky vortragen werden. Am Dirigentenpult wird an diesem Abend der Leiter des Hauses der Musik, der Volkskünstler Russlands Sergej Roldugin arbeiten.

Sergej Redkin (22 Jahre alt) ist Student des Staatlichen N. A. Rimsky-Korsakow-Konservatoriums der Stadt Sankt-Petersburg. Der Sieger des Internationalen May Lind-Wettbewerbes für Pianisten (Finnland, 2012) und des Internationalen Prokofyew-Wettbewerbes (Petersburg, 2013), er hatte sein Debut im Januar 2014 in Goldener Saale von Musikverein (Wien, Österreich) gehabt, indem er zusammen mit dem Bruckner Orchester das Dritte Klavierkonzert von Sergey Rachmaninow vorgetragen hatte.

Absolvent des Staatlichen Tschaikowsky-Konservatoriums Moskau Pavel Milukov (30 Jahre alt), jetzt Student des Wiener Konservatoriums (Klasse des Professoren Boris Kuschnir) ist Träger des II Preises des Internationalen Wettbewerbes für Geiger der Stadt Seoul (2012), Sieger des Internationalen Chatschaturyan-Wettbewerbes (2012). Er ist zweimal zum Stipendiat des Hauses der Musik Sankt-Petersburg und der Aktienbank Rossiya geworden. Seit 2007 ist er ein ständiger Teilnehmer der Projekte vom Haus der Musik Sankt-Petersburg, seit 2012 Solist der Moskauer Philharmonie.

Haus der Musik Sankt-Petersburg und das berühmte Konzert-Zentrum Brucknerhaus sind durch vieljährige erfolgreiche Zusammenarbeit vereint. In dieser Hauptsaison wird schon zum dritten Mal das Projekt Russische Dienstage stattfinden, im Rahmen dessen die jungen Musiker aus Russland auf der Bühne von Brucknerhaus auftreten werden. Wladimir Putin hat an die Teilnehmer und an die Gäste der ersten Russischen Dienstage 2012/2013 seine Begrüßung gesendet, in welcher er einen deutlichen Beitrag des Projektes in die Entwicklung der russisch-österreichischen geisteswissenschaftlichen Verhältnisse unterstrichen hatte. Außer Sergej Redkin und Pavel Milukov werden in aktueller Hauptsaison vor dem österreichischen Publikum in Linz Andrey Godik (Hoboe), Jury Favorin (Klavier), Miroslav Kultyshev (Klavier), Nikita Lutikov (Klarinette) und Alexey Lobikov (Trombone) auftreten.  

Im letzten Jahr hatten an Brucknerfest Geiger Nikita Borisoglebsky und Pianistin Galina Chistiakova teilgenommen.

Beginn des Konzertes um 19.30

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7 
4020 Linz / Österreich           
Tel.: +43/732/7612-0
http://www.brucknerhaus.at/www1/de/detail.php?id=7645

Ganztägige Internet-Kasse     
Preis der Eintrittskarten: 10-53 Euro

 

Haus der Musik Sankt-Petersburg ist eine föderale Kultureinrichtung, die in 2006 zur Vorbereitung der russischen jungen Musiker zu internationalen Wettbewerben und Festivals gegründet wurde, es befindet sich im Palast des Großfürsten Aleksey Romanow auf Moyka Straße, 122.

Künstlerischer Leiter ist ein berühmter Violoncellist, Volkskünstler Russlands, Professor Sergej Roldugin.

Weitere Information findet man auf der Webseite: www.spdm.ru

 
Zurück